Schreiben von Grossmeister Heinrich Magosch an seine Trainer, Vorstände und Abteilungsleiter

Hallo an alle Vorstände, Abteilungsleiter und Trainer,

die Zeit ist nicht leicht, aber wir haben ja gelernt zu kämpfen.

Jetzt stellt sich heraus, wer nur mit leeren Worten trainiert und Sportler motiviert hat, oder ob hinter den Worten wirklich was dahinter war und ihr auch danach lebt. In solchen Situationen, die nicht leicht sind, trennt sich die Spreu vom Weizen.

Ich persönlich sehe es als eine Herausforderung für neue Ideen, neue Gedanken und wenn es sein muss auch für einen Neuanfang.

Ich hoffe ihr alle seid fit,gesund und habt was getan. Eure Sportler brauchen immer wieder Kontakt und Motivation von euch. Ihr sed die Trainer, Motivatoren und Vorbilder. Jetzt könnt ihr beweisen, wie stark ihr wirklich seid.

Von einigen weiß ich, dass sie Training anbieten um die Sportler bei Laune zu halten. Ich weiß, es ist nicht einfach, darum meinen Respkt, dass ihr es immer wieder und weiter macht.

Um noch gestärkter aus dieser Lage hervorzugehen, habe ich mir gedacht, ich biete euch ein paar Trainings an, um eure Technik, Kombinationen und Formen auf den neuesten Stand zu bringen.

Ich möchte mit euch von Technik 1 bis na "schau mer mal" durchüben und erklären, genauso die Kombinationen und Formen, sowie eine andere Art von Aufmunterung usw.

Es wird ca. 1 Stunde dauern.

Meine Terminvorschläge sind Freitagabend ab 19:00 Uhr oder Samstag ab 18:30 Uhr.

Der erste Termin ist der 13.03.21 um 18:30 Uhr

Die Zugangsdaten sind unter -Trainingszeiten- zu erfahren.

Was ihr braucht, ist ein Partner, auch wenn der kein Allkampf oder SV kann.

Angreifen kann jeder und ihr habt soviel Körpergefühl, dass ihr die Techniken gezielt und ohne Verletzungen anwenden könnt.

Es liegt an euch, ob wir gemeinsam diese Trainings durchziehen, ich freue mich darauf, mit euch gemeinsam wieder zu trainieren, auch wenn es vorerst noch in dieser Form stattfinden muss.

Euer Grossmeister